Plötzner

Weissburgunder Südtirol DOC

DER BERGWEIN

Früher, als Südtirol noch ein Land der Rotweine war, schenkte der hügelige Landstrich um den Plötznerhof oberhalb von Schloss Boymont dem Weißburgunder eine Chance. Das Aufeinandertreffen des kargen Kalkbodens mit dem wärmespeichernden, quarzreichen Porphyrgestein und die kühlen Bergwinde machen das kleine, niederschlagsarme Fleckchen Erde zu einem Ort mit idealen Bedingungen für einen Weißburgunder mit tiefer Seele – damals wie heute.

Plötzner

Weissburgunder Südtirol DOC
Weinbrief

Komplexes Aromaspektrum nach grünem Apfel, Birne und Pfirsich mit feinen Zitrusnuancen, floralen Anklängen und Mandeltouch.  Am Gaumen erfrischend fruchtig, finessenreich mit salzigem Finale.

  • Terroir
    Osthänge oberhalb von St. Pauls; postglazialer Moränenschutt mit hohem Kalkanteil (550-650m.ü.d.M.)
  • Alter der Reben
    ca. 20-50 Jahre
  • Vinifikation
    Langsame Gärung im großen Holzfass, Reife auf der Feinhefe, teilweise biologischer Säureabbau
  • Speiseempfehlung
    Zu Aperitif, Risotto, Fisch- und Spargelgerichten
  • Alkohol
    13,5 % vol.
  • Inhaltsstoffe
    enthält Sulfite
  • Auszeichnungen
    Gambero Rosso: 2 bicchieri - finale / Slow Wine: Top Wine - vino quotidiano / Luca Maroni: 92 P / falstaff: 90 P / Wine Enthusiast: 92 P Editor's Choice / Robert Parker : 93 P

Newsletter

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich

Keine Produkte in der Einkaufstasche