Zobl

Lagrein Südtirol DOC

DER UNVERFÄLSCHTE

Sein tiefes Rot lenkt den Blick in vergangene Zeiten: In der warmen Dorflage hat der Lagrein schon vor Jahrhunderten seine Wurzeln geschlagen und lebt dort seither vom fruchtbaren Schwemmboden. Schon im Mittelalter wurde der charakteristische Lagrein als „vino bono“ bezeichnet – und dieses Prädikat ist unverändert passend: Noch immer umarmt Zobl den regen Dorfkern und seine Geister – unverwechselbar und urtypisch – und hält sie alle zusammen.

Zobl

Lagrein Südtirol DOC
Weinbrief

Das Bouquet erinnert an Waldfrüchte, Kirsche, Veilchen und Bitterschokolade in Kombination mit Zimt und Nelke. Leicht rauchig mit samtigem, kraftvollen Körper.

Keine Produkte in der Einkaufstasche