Alte Reben, die neuen Weine der Kellerei St. Pauls

Mittwoch, 26 Mai 2021

Am 27. Mai kommen vier neue Weine der Kellerei St. Pauls in den Verkauf: Kalkberg, Schliff,  Lehmont und Lagröll. Die Besonderheiten sind streng ausgewählte Lagen mit über 30 Jahre alten Rebstöcken.

Die vier Weine der neuen Linie Alte Reben sind das kostbare Produkt jahrzehntealter Anlagen, welche seit Generationen die Weinbaugeschichte der Kellerei St. Pauls prägen. Die Rebstöcke wachsen auf für die jeweilige Sorte bestens geeigneten Böden und ihr tiefes Wurzelsystem sorgt für viel Potenzial.

Das Terroir rund um das Weindorf St. Pauls zeichnet sich durch eine natürliche Vielfalt von Lagen aus, mit Höhen von 300-700 m.ü.M., versch. Ausrichtungen und Bodenzusammensetzungen. Auf den Porphyr-, Lehm-, Sand-, Löss- sowie Moränenböden und Dolomitgesteinen, die vom Gantkofel über die laufende Erosion charakterisiert wurden, findet Jede Rebsorte ein ideales Habitat.

KALKBERG Weissburgunder 2019

Dolomit-Kalkböden und die Lage Eppan-Berg sind der Ursprung und Namensgeber für unseren KALKBERG Weißburgunder.

SCHLIFF Sauvignon 2019

Der Name SCHLIFF für unseren Sauvignon Blanc nimmt Bezug auf den Gletscherschliff, und die mineralischen Böden rund um die Lage Gfill.

LEHMONT Blauburgunder 2018

Lehm-Böden und die Lagen in Eppan-Berg markieren die Herkunft und definieren den Namen dieses Pinot Noir.

LAGRÖLL Lagrein 2018

Der Name LAGRÖLL für unseren Lagrein Riserva ist ein Wortspiel bezogen auf die Sorte und die Herkunft aus der Lage Magröll über den Abbruchhängen zum Bozner Talkessel.

Newsletter

Das Neueste von der Kellerei St. Pauls in verträglichen Abständen. Von unseren Weinen, Winzern, Weinproben, Führungen, und und und.
Einfach hier anmelden und Newsletter abonnieren. 5% Rabatt sichern und beim nächsten Einkauf in unserem Webshop einlösen.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich

Keine Produkte in der Einkaufstasche