Lagerung im Bunker

Hinter dicken Mauern und Eisentüren gärt und reift der Praeclarus Brut mindestens 48 Monate lang nach dem traditionellen klassischen Verfahren auf der Feinhefe in der Flasche bei einer konstanten Temperatur von 12°C. Im alten Militärbunker von St. Pauls lagern die wahren Schätze der Kellerei: Tausende von Sektflaschen, angeordnet zu kleinen Kunstwerken, Flasche an Flasche, gestapelt in verschiedenen Kammern des zweistöckigen Bunkers aus dem Zweiten Weltkrieg. Auf den Rüttelpulten, schräg mit dem Flaschenhals nach unten, wartet der Praeclarus nach vier Jahren der Reife auf seinen letzten Schliff.



< zurück zu Keller - Bunker
lg md sm xs